Schule an der Sieg - Sekundarschule Eitorf

 

TANZPROJEKT – DG 8 und DG 9 – Februar/März 2017

Projektleiterinnen: Anette Schöberl / Tanzpädagogin: Miriam Leysner

 

Gefördert durch die LAG TANZ NRW

                                       Trägerin der kulturellen Maßnahme, Sparte Tanz

 

 „Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Tanz NRW e. V. gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW“

 

In Absprache mit der Schulleitung der Schule an der Sieg – Sekundarschule Eitorf fand das Tanzprojekt an wechselnden Nachmittagen unter der Leitung der Tanzpädagogin Miriam Leysner statt.

 

 

Tanzpräsentation 1:

Montag, 20. März 2017 um 12.00 Uhr im Theater am Park, z.B. als Stufenaufführung für die Stufen 8 und 9 und deren Eltern. Die neue Gruppe „Darstellen und Gestalten, Stufe 6“ kann ebenfalls zur Aufführung eingeladen werden.

 

Tanzpräsentation 2:

Dienstag, 21. März 2017 im Rahmen des Theater- und Künstlerfestivals, das von der Richard-Schirrmann-Schule Siegburg vormittags von 10 – 12 Uhr in der Gesamtschule Hennef-West ausgerichtet wird.

 


 

 

 

Darstellen und Gestalten

ein abwechslungsreiches Wahl-Hauptfach von Klasse 6 bis 10

Die erste DG-Gruppe an der Sekundarschule Eitorf hatte nun 3 Jahre Unterricht im Hauptfach „Darstellen und Gestalten“. In Klasse 6 stand die KÖRPERSPRACHE im Vordergrund. Die anderen „3 Sprachen“ wurden anhand des JahresthemasJahreszeiten“ mit einbezogen.

In den Klassen 7 und 8 wurde pro Halbjahr einer der 4 Bereiche in den Vordergrund gestellt. Frau Rempel und ich haben uns für folgende Reihenfolge

entschieden:

7/1. Hj.         Bildsprache

7/2. Hj.         Musiksprache

8/1. Hj.         Wortsprache

8/2. Hj.         Körpersprache

In jedem Halbjahr wird Kleingruppenarbeit von den DG-Schülern gefordert, teils in selbst gewählten Gruppen, teils in gelosten Gruppen. In jedem Halbjahr werden auch 3 Theorie- und Praxisprüfungen abgelegt. Auch Solo-Referate oder Solo-Vorträge werden teilweise gefordert, damit jede/r Einzelne ihre/seine Darstellungs- und Präsentationsfähigkeit weiter entwickeln und „unter Beweis“ stellen kann.

Im vergangenen Halbjahr haben die Schüler von DG 8 eine Halbmaske nach eigener farblicher Vorliebe gestaltet. Alle Masken werden im Rahmen der Einschulungsfeier im August 2016 im Theater am Park nonverbal präsentiert. Gelernt wird dabei auch die Eigendisziplin als „Living Doll“ zu agieren, präsent, aber nicht privat. In den Klassen 9 und 10 werden Halbjahresprojekte angedacht, geplant und gemeinsam umgesetzt. Hier kommt es darauf an, dass die Schüler ihr eigenes Kreativitätspotential erkennen und in Zusammenarbeit mit den Anderen darstellen, gestalten, weiter entwickeln und präsentieren.

A.    Schöberl

 

 

Die D&G-Gruppen der Stufen 6, 7, 9 und 10 steuern Beiträge zu verschiedenen Anlässen bei!


         Aufführungen im Schuljahr 2018/19

 

Wer

Wann

Was

Wo

Beitrag

5 Freiwillige aus DG 8

 

30.08.2018

Einschulungsfeier der Schule an der Sieg, Eitorf

Theater am Park, Bühne

* Eigene Tanzgestaltung

1 Freiwillige aus DG 7

09.11.2018

Talent – Check

wurde einen Tag vorher kurzfristig abgesagt!

Kabelmetall Windeck

* Lied und Tanz von Lucia Teuscher

1 Freiwillige aus DG 7

20.11.2018

Abschlussveranstaltung Kulturrucksack

Jugendcafe Eitorf

* Lied und Tanz von Lucia Teuscher

* DG 10 - alle

* Profil 8 - alle

* DG 7 – 6 Freiwillige

* 6 a – 4 Mädchen

* DG 7 – 1 Mädchen

* 7 c – 2 Jungen

16.01.2019

DG 10 lädt ein zum Gemeinschafts-projekt

Theater am Park, Bühne

* Black Squad versus Stepping Flowers

* Samba Batucada

* Kleine Modenschau “Aus Alt mach Neu”

* Rope Skipping-Gestaltung

* Solotanz

* Gestaltung mit Pezzibällen

* 4 Schülerinnen aus der 6 a

* 1 Freiwillige aus DG 7

09.04.2019

Theaterfestival der Richard-Schirrmann-Schule

Gesamtschule Hennef-West

* Rope Skipping-Gestaltung

* Tanz mit Band

 

  

   

 


           Aufführungen im Schuljahr 2017/18

 

Wer

Wann

Was

Wo

Beitrag

Freiwillige aus DG 7

 

Tanzen in der Mittagsfreizeit (5 Mädchen der 6 a)

 

Yodit (6 c)

 

Klasse 6 a + 6 c

31.08.2017

Einschulungsfeier der Sekundarschule Eitorf

Theater am Park, Bühne

* Brückenlied im Rahmen vom Gottesdienst

 

* Eigene Tanzgestaltung

 

* Äthiopisches Lied

 

* „Cyril the Crab„ – Lied und Bewegungsbilder

2 Freiwillige aus DG 10

29.09.2017

Talent - Check

Kabelmetall Windeck

* Gesang und Klavierbegleitung: „Ein Hoch auf uns“

5 Schüler aus DG 6

25.11.2017

Tag der Offenen Tür, Eitorf

PZ der Schule an der Sieg

*Gedicht: Die Vogelscheuche

8 Schülerinnen aus DG 6

20.03.2018

Theaterfestival der Richard-Schirrmann-Schule

Gesamtschule Hennef-West

*3 selbst gestaltete Tänze mit Din-A-4-Ordern

 

 

 

One-Minute-Sculptures, DG 9 – Fotoprojekt 2017

 

 

   

 

 

 

  

Tanzgruppe der Mittagsfreizeit beim Theaterfestival 2017 

 

 

 

 

 


 

   

Aufführungen im Schuljahr 2016/17

 

Wer

Wann

Was

Wo

Beitrag

Freiwillige DG 9 – Schüler/

 

4 Schüler aus 8 b/ 3 Schüler aus 8 c

 

 

Alle DG 9-Schüler/innen

25.08.2016

Einschulungsfeier der Sekundarschule Eitorf

Theater am Park, Bühne

* Brückenlied für den Ökumenischen Gottesdienst

* Rhythmische Werf-/Fang-/Prell-Gestaltung mit Basketbällen

* Maskenpräsentation als Living Doll und mit Pantomime-bewegungen

Freiwillige DG 8 und DG 9 – Schüler/innen

18.11.2016

Talent-Check 2016

Kulturhalle Kabelmetal, Windeck-Schladern

* Gülmira Muradou, Lied

* Sabrina Krause + Lea Sadzisz, Lied

Tanzgruppe Gut Drauf

19.11.2016

Tag der Offenen Tür an der Sekundarschule Eitorf

PZ der Sekundarschule Eitorf

* Siebensprung

 

Freiwillige Schüler/innen aus 5 b, 5 c, 6 c = „Tanzgruppe Gut Drauf“

26./27.11.2016

Landeswettbewerb „Jugend tanzt“ NRW, Veranstalter: LAG Tanz NRW (www.lag-tanz-nrw.de)

Saalbau Witten (bei Dortmund)

* Von Nord- nach Süddeutschland: Siebensprung und Spinnradel

 

 

Freiwillige Schüler aus DG 6, Stufe 7 und 8 und DG 8 und 9

20.03.2017

Tanzprojekt mit Miriam Leysner – Gefördert durch die LAG Tanz NRW

Schule an der Sieg

Präsentation im Theater am Park von „Tanzbewegungen“ zu Tangomusik ohne und mit Requisiten

Schüler vom Tanzprojekt aus 6, 7, 9 und „Tanzgruppe der Mittagsfreizeit“

21.03.2017

Theaterfestival der Richard-Schirrmann-Schule

Gesamtschule Hennef-West

Tanzbeiträge:

Big Circle (England) und Branle de Quercy (Frankreich)

und

„Tanzbewegungen“

 

A. Schöberl

 


  

Aufführungen im Schuljahr 2015/2016 

Wer

Wann

Was

Wo

Beitrag

Auswahl DG 7 und Freiwillige DG 8 – Schüler/innen

13.08.2015

Einschulungsfeier der Sekundarschule Eitorf

Theater am Park, Bühne

* Sei ein Baum – Liedgestaltung mit Blättern

* Musikalische Gestaltung mit grafischer Notation

* Rhythmusstück mit Besen und Bechern

Erweiterte Stocktanzgruppe

29.08.2015

Fest der Internationalen Begegnung

Marktplatz Eitorf – Außenbühne

* Rumänischer Stocktanz

* Gastgruppe „Kölner Klettenkette“

Auswahl

DG 7 und 8-

Schüler/innen

20.11.2015

Kultur Rucksack NRW – Abschluss-Party

Jugendcafé Eitorf

* Rumänischer Stocktanz

* Musikalische Gestaltung mit grafischer Notation

* Rhythmusstück mit Besen und Becher

Auswahl DG-8-Schüler/innen

21.11.2015

Tag der Offenen Tür an der Sekundarschule Eitorf

PZ der Sekundar-schule Eitorf

* Musikalische Gestaltung mit grafischer Notation

* Rhythmusstück mit Besen und Becher

Auswahl

DG 8-Schüler/innen

15.03.2016

14. Theaterfestival – Organisation: Richard-Schirrmann-Schule Siegburg

Gesamtschule Hennef-West

* Comedy-Pieces über Werbe-Slogans

 

Profilgruppe Musik-Kunst-Design 8

15.03.2016

14. Theaterfestival

Gesamtschule Hennef-West

* Bärentanz und Schwungfinale als Schwarzlichttheater

   

Schülerinnen der DG Gruppe 8 gestalten das Lied "Sei ein Baum"

im Einschulungsgottesdienst

 

 

Comedybeitrag der DG 8-Schülerinnen im Rahmen des Theaterfestivals am 15.03.2016

in der Gesamtschule Hennef-West.

Von links nach rechts: Alicia, Anna R., Lea, Sabrina, Denise, Sophie K.


 

DG_Gruppen 7 und 8 in der Bundeskunsthalle Bonn

Am Freitag, den 24. Juni 2016 besuchten 22 Schülerinnen und Schüler der beiden Gruppen Darstellen und Gestalten aus Stufe 7 und 8 die Pina Bausch-Ausstellung in der Bundeskunsthalle Bonn mit Frau Max und Frau Schöberl. Um 10.30 Uhr wurden wir von der Kuratorin der Ausstellung, Miriam Leysner, empfangen. Sie führte uns ein, indem der Ausbildungsbereich von Pina Bausch aufgezeigt wurde. Sie hat Ballett gelernt, an der Folkwang Hochschule studiert und verschiedene Modern Dance- Techniken ausprobiert und in New York ein Stipendium erhalten. In Wuppertal gründete sie das „Tanztheater Wuppertal“ und versuchte neue Wege im Tanz zu gehen. Bevor Sie weltweit viele Bewunderer bekam, hatte Sie auch mit Kritik und Unverständnis Ihres neuen Tanztheaterverständnisses umzugehen. Miriam Leysner zeigte den Schülern anhand von vielen Fotos, Plakaten, Filmausschnitten die neuen Wege, die Pina Bausch zu Lebzeiten ging. In einer Vitrine konnten Originale ihrer Aufzeichnungen mit Strichmännchen und beschreibenden Worten besichtigt werden. Im Sitzbereich der Ausstellung bekamen die Schüler ein Gefühl für die Arbeitsweise von Pina Bausch. Die Tanzchoreografin – Regisseurin des Tanzes – hat ihren Tänzerinnen und Tänzern Aufgaben gestellt, wie „Arbeit auf 1“ oder „eiskalte Ablehnung“ oder „rosa Schritte“. Die Tänzer sollten sich zum Arbeitsthema jeweils eine Lösung überlegen … pantomimisch, tänzerisch, mit Requisiten, sprachlich, solistisch oder im Duo oder Trio.

Im bewegten Teil unserer Führung wurde die Schülergruppe in der nachgebauten „Lichtburg“ von Miriam Leysner angleitet, sich ein Arbeitsstichwort von Dreien auszusuchen und eine eigene kleine Bewegung zu entwickeln. Alle Einzelbewegungen wurden der Gruppe gezeigt. In drei größeren Gruppen wurden dann Einzelbewegungen zu Bewegungsfolgen zusammengestellt und entweder im Stand oder mit einem Raumweg im Gehen gestaltet. Die Zeit verging viel zu schnell, so dass wir hoffen, dass wir ein weiteres Projekt (Tanzworkshop) mit Miriam Leysner an unserer Schule organisieren können.

Schöberl, 2.7.2016

 

 

 

 

 

 

 

 


10 Jahre Jugendcafé Eitorf – Abschlussveranstaltung Kulturrucksack NRW

Am 20.11.2015 beteiligte sich die Sekundarschule Eitorf mit 3 Aufführungsbeiträgen im Jugendcafé Eitorf.

 

Den rumänischen Stocktanz führte eine kleine Besetzung auf: Karmen, Sarah H., Henrique und Marina

 

Anna R. und Sophie K. zeigten ihre rhythmische Gestaltung zu einem deutschen Popsong mit Besen und Becher, die sie im März 2015 einstudiert hatten.

 

Die kleine Bühne im Jugendcafé Eitorf war eine gelungene Präsentationsfläche für kleinere Gruppen. Wir bedanken uns für die Einladung bei Thomas Nolden vom Jugendcafé Eitorf.

 

A. Schöberl

Fachbereichsleitung DG an der Sekundarschule Eitorf

 

 

 


                            


                                        Aufführungen im Schuljahr 2014/15

Wer

Wann

Was

Wo

Beitrag

Auswahl DG 7-Schüler/innen

21.08.2014

Einschulungsfeier der Sekundarschule Eitorf

Theater am Park, Bühne

* Cyril the Crab (English Song)

* 3 selbst gedichtete Lieder

* Tanz „Von Allein“

Freiwillige DG 6 + DG 7 Schüler/innen

08.+09.11.2014

Landeswettbewerb „Jugend tanzt“ NRW

Velbert

Rumänische Stocktanzvariationen

Stocktanzgruppe vom 08.11.2014

22.11.2014

Tag der Offenen Tür an der Sekundarschule Eitorf

PZ der Sekundar-schule Eitorf

Rumänische Stocktanzvariationen

Erweiterte Stocktanz-gruppe

20.03.2015

Sportlerehrung Eitorf

Theater am Park, Foyer

Rumänische Stocktanzvariationen

Erweiterte Stocktanzgruppe

25.03.2015

Theaterfestival Siegburg

Stadtmuseum Siegburg, Bühne

Rumänische Stocktanzvariationen

Alle DG 6-Schüler/innen

25.03.2015

Theaterfestival Siegburg

Stadtmuseum Siegburg, Bühne

Showtanz „Von Allein“

Auswahl DG 7 und DG 6 – Schüler/innen

18.06.2015

Musikprojekt der Klasse 6 a + Gäste

Theater am Park, Bühne

* Musikprojekt 6 a, Herr Wagner

* Rhythmische Begleitung deutscher Popsongs

* Krawattentänze

A.Schöberl und K. Rempel

 

 Einschulungsfeier im Schuljahr 2014/15 am 21.08.2014

 

Showtanz "Von allein" beim Theaterfestival Siegburg 25.03.2015

 

 

  


Schuljahr 2013/14

Projektteilnahme bei „Klasse! Wir Singen“ 

Seit dem Schuljahresbeginn 2013/14 wird das Wahlfach „Darstellen und Gestalten“ in Stufe 6 an der Sekundarschule Eitorf angeboten. Das erste Jahr wurde mit dem Oberthema „Jahreszeiten“ gestaltet. 20 Mädchen und 3 Jungen haben DG gewählt und beschäftigten sich das ganze Schuljahr mit Wortsprache, Bildsprache, Musiksprache und Körpersprache unter der Anleitung von Frau Rempel und Frau Schöberl.

Folgende Themen haben wir bearbeitet:

·        Fachausdrücke für Bühne, Tanz, Theater, Gruppe

·        Herbst- und Wintergedichte

·        Mode- und Partytänze

Jetzt im Frühling singen wir jeden Tag mindestens 10 Minuten, weil wir uns beim Projekt „Klasse! Wir Singen“ angemeldet haben. Wir beschäftigen uns mit 14 Liedern, die wir am Sonntag, den 15. Juni 2014 um 14.30 Uhr mit mehreren tausend Schülerinnen und Schülern im Rahmen eines Liederfestes in der Lanxess Arena Köln aufführen werden.

Wenn Sie oder Du neugierig sind/bist und das Liederfest besuchen wollen/willst, so können Karten auf folgender Homepage bestellt werden: www.klasse-wir-singen.de

A.  Schöberl

 

 

 

 

                                                 Aufführungen im Schuljahr 2013/14

 

Wer

Wann

Was

Wo

Beitrag

Alle DG 6-Schüler/innen

23.11.2013

Tag der Offenen Tür an der Sekundarschule Eitorf

PZ der Sekundar-schule Eitorf

Thema Herbst:

* Lied: Der Herbst ist da

* Ronde Bretonne (französischer Tanz)

* 2 Herbstgedichte

Alle DG 6-Schüler/innen

Weiber-fastnacht 2014

Empfang des Kinderprinzenpaares von Eitorf

PZ der Sekundar-schule Eitorf

Flashmob

„Von Allein“

Alle DG 6-

Schüler/innen

15.06.2014

Liederfest des Singprojektes „Klasse! Wir singen!“

Lanxess Arena Köln

12 deutsche und 2 kölsche Lieder

Freiwillige DG 6-Schülerinnen

18.06.2014

Abschlussfeier der zehnten Klassen der Hauptschule Eitorf

Theater am Park, Bühne

Showtanz

„Von Allein“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schule an der Sieg - Sekundarschule Eitorf