Schule an der Sieg - Sekundarschule Eitorf

8.10.2017 

 
Laufen bei Wind und Wetter für UNICEF - erneuter Sponsorenlauf
 
Unter wettertechnisch sehr wechselhaften Bedingungen legten unsere Schülerinnen und Schüler am 6. Oktober 2017 insgesamt über 1500km zurück, um UNICEF mit Hilfe ihrer selbst organisierten Sponsoren zu unterstützen. Die Hälfte des Geldes wird demnach Kindern in Kriegs- und Krisengebieten zugute kommen, die andere Hälfte unserer Schule selbst. Hiervon wird unsere GUT-DRAUF-Schule weitere Spielgeräte für bewegte Pausen anschaffen, wobei die Schülerschaft jederzeit Wünsche hierzu äußern kann. 
In jahrgangsgemischten Gruppen absolvierte bei dem Sponsorenlauf ein Großteil der Schülerschaft unter der Leitung von Susanne Max und Stefanie Naumann die ein Kilometer lange Runde - einige sogar bis zu 16 Mal -, die durch den Park, über den Siegdeich und den Schulhof führte. Selbst von den immer wieder auftretenden Regenschauern ließen sich die Schülerinnen und Schüler nicht entmutigen, sondern griffen zu Regenschirmen oder liefen schneller, um den herbstlich kalten Tropfen zu entkommen. Auch vereinzelte Lehrerinnen und Lehrer ließen sich motivieren, die ein oder andere Runde zu drehen. 
Wer nicht laufen konnte, sorgte für Getränkenachschub oder unterstützte den Kioskbetrieb, der verschiedene kleinere Stärkungen anbot. 
Dem Regen trotzten auch viele Sporthelferinnen und Sporthelfer der Jahrgangsstufen acht bis zehn, die während des Laufes die Strecke absicherten, Stempel für absolvierte Runden verteilten und die Läuferinnen und Läufer anfeuerten. Zudem waren sie zum ersten Mal als offizielle Schulsanitäter im Einsatz, wobei es zum Glück keine aufwändigen Einsätze zu verzeichnen gab. Insofern blicken wir zurück auf einen sportlich-bewegten Tag, der wieder einmal bewies, wie "GUT-DRAUF" die Schülerschaft der Schule an der Sieg ist! 
 
siehe auch Link:
 

 

 
 

 

 

 

 

Schule an der Sieg - Sekundarschule Eitorf