Schule an der Sieg - Sekundarschule Eitorf

Großes Interesse am 1. Tag der offenen Tür an der Sekundarschule Eitorf 

Trotz Schnee und winterlicher Temperaturen war der Andrang zum Tag der offenen Tür an der Sekundarschule Eitorf sehr groß.

Die Schulleiterin Marianne Engländer-Klein begrüßte die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern, die bereits früh am Morgen der Einladung gefolgt waren.

Peter Wedding, der stellvertretende Schulleiter, hatte mit der Klasse 5b und den „Chorkindern“ einen musikalischen Gruß für die Gäste vorbereitet.

In einer Information am Anfang des Tages erhielten die Eltern einen Einblick in die konzeptionelle Arbeit der Schule, die Schwerpunkte des Schulprofils  sowie einen virtuellen Rundgang durch das Schulgebäude und über das Schulgelände.

 

Ein besonders Interesse zeigten die Besucher an dem Förder- und Forder- Konzept zur individuellen Weiterentwicklung eines jeden Kindes.

Die Sekundarschule Eitorf ist eine inklusive Schule, an der auch Kinder mit besonderem Förderbedarf unterrichtet werden.

Das soziale Lernen in den Klassen, die „Erlebnispädagogischen Tage“, sowie das „Trainingsraum-Prinzip“ sind ebenfalls bedeutende Bausteine des Schulprofils.

Eine gesunde Schule wollen Schüler, Lehrer und Eltern gemeinsam gestalten.

Hierzu gehören u.a. der Schwerpunkt „gesunde Ernährung“ im Hauswirtschaftsunterricht, viel Bewegung im Sport- und Schwimmunterricht, wie auch Entspannung im Ruheraum der Schule. Ein positives Klima, in dem sich jede/r wohlfühlt ist ein bedeutendes Ziel der Schule.

 

„Offener Unterricht“ in den neu eingerichteten Klassenräumen und den hervorragend ausgestatteten Fachräumen erwartete die Besucher.

Neben sozialem Lernen und Psychomotorik hatten die künftigen 5.Klässler viel Spaß bei den Angeboten in Physik, Biologie, Technik und Kunst, bei denen sie aktiv mitarbeiten konnten. Markus strahlte über seinen selbstgebastelten Propeller. Michelle war erstaunt, dass es ihr gelungen war, Butter herzustellen.

Im Pädagogischen Zentrum (PZ) sorgten die Vertreter des Fördervereins für die Bewirtung der Gäste. Der erste Vorsitzende, Michael Breuer und sein Stellvertreter Bernd Gitsels kamen mit vielen Besuchern ins Gespräch und konnten dabei neue Mitglieder werben.

Eine Besucherin erklärte sich spontan bereit, als ehrenamtliche Mitarbeiterin an der Sekundarschule tätig zu werden.

Die vielen leckeren Kuchen, die von den Eltern gespendet wurden, und die frisch gebackenen Waffeln waren bis zum Mittag nahezu ausverkauft.

Auch die selbst hergestellten Futterglocken der Naturkunde-AG waren sehr beliebt.

 

Viele Fragen konnten in Gesprächen mit der Schulleitung geklärt werden.

Am frühen Nachmittag verließen die letzten Gäste mit zufriedenen Gesichtern das Schulgebäude.

 

Bilder vom Tag der offenen Tür: bitte weiter klicken!

Schule an der Sieg - Sekundarschule Eitorf