Schule an der Sieg - Sekundarschule Eitorf

 

Kooperations-Projekt: „Power rund um die Bank“

 

Die LAG Tanz NRW führt in Zusammenarbeit mit Schule an der Sieg Eitorf – vertreten durch Anette Schöberl – ein Projekt im Rahmen der kulturellen Jugendarbeit für junge Geflüchtete in NRW durch.

 

Veranstalter:

   

 

Förderer:

 

 

Kooperationspartner:

                    Schule an der Sieg

 

„Power rund um die Bank“ – Eine Veranstaltung der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW und der Landesarbeitsgemeinschaft Tanz NRW in Kooperation mit der Schule an der Sieg Eitorf gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW

 


 

 

13.03.2019

 

Das Projekt wird im Schuljahresverlauf im Gut-Drauf-Raum während der Mittagsfreizeiten montags und mittwochs von Frau Schöberl begleitet. Aushang: „Musik-Nationen-Projekt“.

Alle Schüler/innen der Schule sind herzlich eingeladen, miteinander Begegnungen auf und um die lange Bank zu entwickeln, Tanzelemente zu Musiken aus verschiedenen Ländern kennen zu lernen und miteinander Spaß an der Bewegung zu entwickeln.

 

Das Kooperationsprojekt besteht aus 2 „Modulen“. Um die Jungen der Schule auf ein Tanzprojekt neugierig zu machen, wurde ein Einstiegsnachmittag „Jungen-Power-Tanzen“ für ausländische Jungen und deren Freunde“ am 25.02.2019 angeboten. Der Werbezettel wurde am Tag der Zeugnisausgabe (08.02.2019) in allen 17 Klassen der Schule von Frau Schöberl verteilt. Als Referentin wurde die Choreographin Ulla Geiges eingeladen. (www.ullageiges.deSie hat mit 20 Jungen von Klasse 5 bis 10 im Ballettraum des Theater am Park sehr kraftvolle Bewegungsimpulse vermittelt, wie „Liegestütze“, „Sit ups“, „Über den Boden robben“, „Schattenboxen“ und „Kraftvoller Sprung über ein Hindernis“. Die Jungen erfuhren, dass Bewegungen in den Raum „geschrieben“ werden und dass der Zuschauer die Intensität der Bewegung wahrnimmt. Die Ernsthaftigkeit der Bewegung und der Krafteinsatz ist ohne Worte beim reinen Zuschauen erkennbar. Das bedeutet für den eigenen Bewegungseinsatz die volle Konzentration auf die Bewegungsaufgabe. Erst dann entsteht beim Zuschauer Faszination und ein bleibender Eindruck.

 

Im zweiten Modul „Power rund um die Bank“ wird Ulla Geiges in zwei Maiwochen (13.5. – 24.5.19 - Blockphase) mit einer geschlechtergemischten Gruppe (Wunsch: 10 Mädchen, 10 Jungen) mit einer langen Sitzbank Bewegungen mit der Gruppe entwickeln. Ende April erfolgt die Einladung und Anmeldemöglichkeit für die Schüler*innen der Schule.

 

Aus unterschiedlichen Bewegungsaufgaben werden verschiedene „Bewegungsbausteine“ entstehen, die zu einer Tanztheater-Präsentation zusammengefügt werden werden. Hierzu möchte ich jetzt schon – auch im Namen von Ulla Geiges und der Schulleitung der Schule an der Sieg – einladen:

 

Einladung zur Tanztheater- Präsentation

Freitag, 24. Mai 12.00 Uhr

Theater am Park

Brückenstraße 32, 53783 Eitorf

 

A. Schöberl

Fachbereichsleitung Darstellen und Gestalten

Kooperationspartnerin "Power Rund um die Bank"

 

 

 

Schule an der Sieg - Sekundarschule Eitorf