Schule an der Sieg - Sekundarschule Eitorf

Theaterbesuch der Sekundarschule Eitorf am 08.11.2013

 Am Freitag, den 08.11.2013 besuchten alle fünften und sechsten Klassen der Sekundarschule Eitorf das Theater am Park. In dem Theaterstück `3, 2, 1…ups! -Wer hat DIE denn reingelassen?!` entführten die Eitorfer Knallerbsen ihre Zuschauer in eine abgelegene Villa. Besetzt von Hermine von Schwöring (einem eher unangenehmen Geist) galt diese für viele Jahre als unverkäuflich - bis Emma Schmidke sie auf eBay erstand. 

So kehrt plötzlich Leben in das Haus ein.

Neben Emma, einem Handwerker und einer Untermieterin, geistern plötzlich auch noch ein (vom Dach gefallener) Wasserspeier und ein (aus einem Bild gekrochener) Ritter durchs Haus.

  Hermine, wild entschlossen alle aus der Villa zu vertreiben backt sich prompt eine `Ein Mann –Armee`. Doch wie das so mit den `selbstgebackenen` Männern ist, entspricht auch dieses Backergebnis nicht ganz den Wünschen der Bäckerin. Statt die Eindringlinge in der Villa zu bekämpfen, verbündet es sich mit ihnen. Nach und nach wird jedem Einzelnen im Haus klar: „Nur gemeinsam sind wir richtig stark!“

So schließen sie sich zusammen und besiegen gemeinsam das Böse.

 

Gemeinschaft und Teamfähigkeit sind wichtige Themen an der Sekundarschule. Gerade in der Jahrgangsstufe 5 und 6 wird an unserer Schule viel für die Entwicklung einer starken Klassen- und Schulgemeinschaft getan. Unsere Kinder lernen miteinander umzugehen und für einander da zu sein.

So hatten die Besucher des Theaterstückes nicht nur viel Spaß bei ihrem kleinen Ausflug, er bot auch einen guten Anstoß z.B. noch einmal die eigene Klassengemeinschaft genauer zu betrachten.

 S. Schützeichel – Akteurin der Eitorfer Knallerbsen

 

Es war eine beeindruckende Stimmung im vollbesetzen Theater am Park, als alle Schüler der Sekundarschule Eitorf dort versammelt waren.

In zwei Pausen und nach der Vorstellung verteilte Jürgen Meyer von der „Gut Drauf-Tanke“ die begehrten Möhren zum Knabbern unter den Schülern.

Das Theaterstück war sehr abwechslungsreich und glänzte durch verschiedene Bühnenbilder und Effekte. Frau Schützeichel, die allen Schülerinnen und Schülern durch die Stunden „Soziales Lernen“ im Klassenverband bekannt ist, war in verschiedenen Kostümen zu sehen.

A. Schöberl

 

 

 

 

 

 

 

18. November 2013

Der folgende Artikel ist im "Extrablatt Eitorf" erschienen:

Maßgeschneiderte Bildungsangebote

Sekundarschule schließt Kooperationsvertrag mit Berufskollegs

Eitorf (rd). Schon seit der Gründung der Sekundarschule besteht eine verbindliche Kooperation mit dem Siegtal- Gymnasium, das den Schülern der Sekundarschule bei entsprechender Qualifikation einen Platz in der Oberstufe des SGE garantiert. Der Weg dorthin wird durch eine enge Vernetzung der beiden Bildungseinrichtungen intensiv vorbereitet.

Aktuell schloss die Sekundarschule einen weiteren Kooperationsvertrag mit den rechtsrheinischen Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises. Auch diese garantieren bei entsprechender Eignung ab sofort Schülerplätze in ihren Einrichtungen. Damit ist für die Sekundarschüler eine weitere Alternative zum Abitur garantiert, darüber hinaus aber auch ein breites Spektrum an Berufsfachschulbildungsgängen. Die Optionen reichen von Handelsschule und Wirtschaftsgymnasium bis zu Fachschulen für Technik, Hauswirtschaft, Gesundheit oder Sozialpädagogik. Unterrichtet werden die Bildungsgänge am Berufskolleg in Siegburg mit seinen Außenstellen, am Carl-Reuther-Berufskolleg in Hennef und am Georg-Kerschensteiner-Berufskolleg in Troisdorf. Die Kooperationsvereinbarung beinhaltet zudem einen engen Austausch mit der Sekundarschule, Hospitationen, Praktika und gemeinsame Informationsveranstaltungen. Großen Wert legen alle Beteiligten auf individuelle Beratung und Förderung und die enge Einbindung in das Regionale Übergangsmanagement Schule-Beruf der Region Bonn/Rhein-Sieg.
In einer Feierstunde in den Räumen der Sekundarschule begrüßten Kreisschuldezernent Thomas Wagner und Bürgermeister Dr. Rüdiger Storch als Trägervertreter die neue Kooperation, bevor die Schulleiter Marianne Engländer-Klein, Daniela Steffens, Günter Au und Günter Schmidt den Vertrag unterzeichneten. Umrahmt wurde die Feier von musikalischen Beiträgen der Sekundarschüler.


 

16.6.2015

NW-Kurs mit Stand beim Tag der offenen Tür der Wildvogelstation!

 

 

Gemeinsam mit dem BUND St. Augustin hat die Sekundarschule Eitorf beim Tag der offenen Tür der Wildvogelhilfe in Eitorf-Bach am 14.6.2015 mitgemacht. Die Wildvogelstation ist eine Auffangstation für verletzte, verwaiste oder kranke Wildvögel, die hier optimale Betreuung finden, um schließlich wieder ausgewildert zu werden. Der Stand, den Schüler des Naturwissenschaften-Kurses betreuten, präsentierte Informationen rund um das Thema Mauersegler. Seit Ende April sind mit Unterstützung der HIT-Umweltstiftung und des BUND an der Turnhallenwand der Sekundarschule in unmittelbarer Nähe zur Sieg Mauerseglerkästen angebracht, die diesen Sommergästen eine Nistmöglichkeit bieten sollen. Ursprünglich an Felsspalten angepasst, haben sich Mauersegler in Deutschland seit dem Mittelalter an Gebäude adaptiert. Bedingt durch die Bebauungsweise und Wärmedämmung fällt es Mauerseglern zur heutigen Zeit jedoch immer schwerer, eine Nistmöglichkeit zu finden, weshalb die Sekundarschule sich freut, ihren Teil zur Unterstützung dieser schönen Vögel beizutragen. Bei schönstem Wetter konnten Besucher verschiedene Modelle der Kästen begutachten, sich Infomaterial mitnehmen und Interessantes auf Plakaten der Schüler lesen. Kinder konnten sich einen eigenen Mauersegler aus schwarzer Pappe basteln. Nächstes Jahr ist die Sekundarschule gerne wieder dabei, wenn die Wildvogelstation von Frau Bornstein ihre Türen öffnet.

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

  

24.6.2014

Can you spell ‚bee‘?

Am Vormittag des 25. Juni 2014 fand der erste schulinterne Buchstabierwettbewerb des Fachs Englisch statt. Er wurde organisiert von den beiden Englischlehrerinnen Frau Bökamp und Frau Gottmann. Teilnehmen konnten alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6. Aufgrund der großen Anmeldezahl erfolgte am vergangenen Montag eine Vorrundenauswahl, bei der sich 16 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 und 17 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 qualifizieren konnten.

Die in den USA weit verbreitete und angesehene Veranstaltung konnte auch die Schülerinnen und Schüler unserer Schule begeistern, die in den Wochen vorher mit viel Engagement das englische Alphabet übten.

Das Ergebnis war ein Wettbewerb, der sich sehen lassen konnte und zeitweise vor Spannung strotzte. Besonders das Kopf - an – Kopf - Rennen der 4 besten Buchstabierer der Jahrgangsstufe 6 begeisterte: Dominik, Daniel, Selin und Denise lieferten sich einen harten Kampf um die ersten Plätze.

Am Ende der Veranstaltung erhielten alle Teilnehmer verdientermaßen eine Urkunde. Die jeweiligen drei Gewinner der Jahrgangsstufen 5 und 6 durften sich zudem über ein kleines vom Förderverein gespendetes Präsent freuen. 

Die ersten drei Plätze gingen an:

Jahrgangsstufe 5:                                                           Jahrgangsstufe 6:

1.       Maja Wildemann                                                           1. Selin Lichius

2.       Fatih Bicer                                                                     2. Daniel Gitsels

3.       Betül Karatas                                                                3. Dominik Todemann

 

 

 

 

 

 

Schule an der Sieg - Sekundarschule Eitorf